Erlöschen des Unterhaltsrechts von Gesetzes wegen

Von Gesetzes wegen erlöschen Unterhaltsbeiträge in folgenden Fällen:

  • Tod des Unterhaltsberechtigten oder Unterhaltsverpflichteten
  • Wiederverheiratung des Unterhaltsberechtigten
  • qualifiziertes Konkubinat des Unterhaltsberechtigten:
    • enge Lebensgemeinschaft
    • finanzielle Unterstützung wie in einer Ehe

(Vermutung des Vorliegens eines qualifizierten Konkubinat bei Bestehen des Konkubinats während einer Dauer von 5 Jahren [Beweislastumkehr: Unterhaltsberechtigter muss Nachweis erbringen, dass kein qualifiziertes Konkubinat vorliegt])

Judikatur

Gemäss bundesgerichtlicher Rechtsprechung wird einem grundsätzlich berechtigten Ehegatten eine Unterhaltsleistung verweigert, der bereits im Scheidungszeitpunkt in einem qualifizierten Konkubinat lebt.

» Informationen zum Konkubinat in der Schweiz

» RA Marc Peyer: “Ab wann besteht ein Konkubinat?”

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts