Zu welcher Gütermasse gehören Erträge auf Wertpapieren?

Bei der Wertsteigerung eines Wertpapiers (vor allem Aktien) ist zwischen konjunkturellem und industriellem Mehrwert zu unterscheiden:

  • Aktien börsenkotierter Unternehmen: bei einem Kursanstieg handelt es sich um einen konjunkturellen Mehrwert, weil dieser auf einer höheren Nachfrage auf dem Wertpapiermarkt zurückzuführen ist – der Mehrwert fällt in dieselbe Gütermasse wie das Wertpapier selbst 
  • Aktien nicht-börsenkotierter Unternehmen: ist der Mehrwert auf die Arbeitsleistung des Unternehmers zurückzuführen, bildet er Arbeitserwerb und daher Errungenschaft

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.