Literaturverzeichnis

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.

  • AEBI-MÜLLER REGINA E., Abweichen von der hälftigen
    Teilung beim Vorsorgeausgleich, zusammenfassende Bemerkungen zur jüngsten Rechtsprechung des Bundesgerichts, Jusletter 29. November 2010.
  • AFFOLTER KURT, Informations-, Anhörungs- und Auskunftsrecht des nichtsorgeberechtigten Elters (Art. 275a ZGB), ZVW 2009, S. 380 ff.
  • ARNDT CHRISTINE, Die Sparquote – Basis für die nacheheliche Unterhaltsberechnung, in: FS Geiser, Zürich 2017, S. 43 ff.
  • BACILIERI-SCHMID CORINA, Kinder bei Trennung und Scheidung – Psychologisches Basiswissen für Juristinnen und Juristen, ZVW 2005, S. 199 ff.
  • BADDELEY MARGARETA / LEUBA AUDREY, L`entretien de l`enfant du conjoint et le devoir d`assistance entre époux, in: FS Sandoz, Zürich 2006, S. 175 ff.
  • BÄDER FEDERSPIEL ANDREA, Vorbezüge für Wohneigentum in der Revision des Vorsorgeausgleichs, in: FS Rumo-Jungo, Zürich 2014, S. 29 ff.
  • BÄHLER DANIEL, Scheidungsunterhalt – Methoden der Berechnung, Höhe, Dauer und Schranken, FamPra.ch 2007, S. 461 ff.
  • BASAGLIA SILVIA / PRIOR AXELLE, Le partage de la prévoyance professionelle en cas de perception d`une rente, FamPra 2017, S. 79 ff.
  • BIRCHLER URSULA, Probleme bei der Umsetzung und Durchsetzung des Besuchsrechts: Gedanken aus dem Praxisalltag: aus einer etwas anderen Perspektive, ZKE 2010, S. 379 ff.
  • BLASER PATRICK / KOHLER-VAUDAUX MARYAM, Le sort du logement de la famille et du logement commun en cas de désunion, FamPra.ch 2009, S. 339 ff.
  • BODENMANN GUY, Folgen der Scheidung für die Kinder aus psychologischer Sicht, in: Kind und Scheidung, Zürich 2006, S. 73 ff.
  • CANTIENI LINUS, Gemeinsame elterliche Sorge nach Scheidung, Eine Empirische Untersuchung, Diss. ZH, Bern 2007.
  • DIETRICH ANNKA, Scheidungskonventionen, in: Siebte Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2014, S. 173 ff.
  • DUPONT ANNE-SYLVIE, Les nouvelles règles sur le partage de la prévoyance en cas de divorce, in : Le nouveau droit de l`entretien de l`enfant et du partage de la prévoyance, Basel 2016, S. 47 ff.
  • FANKHAUSER ROLAND, Die Ehekrise als Grenze des Ehegattenerbrechts, Eine Studie an der Schnittstelle zwischen Ehe- und Erbrecht, Habil. Basel 2010, Bern 2011.
  • FEGERT JÖRG M., Fragen des Kindeswohls in Sorge- und Umgangsrechtsverfahren aus kinder- und jugendpsychiatrischer und psychotherapeutischer Sicht, in: Dritte Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2006, S. 27 ff.
  • FELDER WILHELM, Die gemeinsame elterliche Sorge aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht, Jusletter 15. Februar 2010.
  • GEISER THOMAS, Scheidung und das Recht der beruflichen Vorsorge: was bringt das neue Recht?, AJP 2015, S. 1371 ff.
  • GEISER THOMAS, Aufbau einer angemessenen Altersvorsorge und Dauer des nachehelichen Unterhalts, FamPra.ch 2012, S. 353 ff.
  • GEISER THOMAS, Informations-, Anhörungs- und Auskunftsrecht des nicht sorgeberechtigten Elternteils, FamPra.ch 2012, S. 1 ff.
  • GEISER THOMAS, Maximen und Prüfungskompetenz des Gerichts in familienrechtlichen Prozessverfahren, in: FS Schwander, Zürich 2011, S. 899 ff.
  • GLOOR URS, Vorsorgeunterhalt, FamPra.ch 2008, S. 731 ff.
  • GLOOR URS / GRÜTTER MYRIAM, Nachehelicher Unterhalt und Kindesunterhalt bei günstigen Verhältnissen, in: Sechste Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2012, S. 65 ff.
  • GRÜTTER MYRIAM, Der neue Vorsorgeausgleich im Überblick, FamPra 2017, S. 127 ff.
  • GUILLOD OLIVIER / A MARCA JEAN-CHRISTOPHE, Exécution forcée des contributions d`entretien et questions de mise en œuvre, in: Droit de la famille et nouvelle procédure, Zürich 2012, S. 113 ff.
  • HAMMER-FELDGES MARIANNE / SCHNYDER FRANZISKA, Trennung und Scheidung im Alter: eine Wiederbelebung von Art. 117 ZGB?, Fampra 2013, S. 867 ff.
  • HAUSHEER HEINZ, Scheidungsunterhalt, Berechnungs- und Bemessungsmethoden, ZSR 2012, S. 3 ff.
  • HAUSHEER HEINZ, Scheidungsunterhalt vor Bundesgericht, zwischen Willkürüberprüfung und Annahmeverfahren?, ZBJV 2011, S. 355 ff.
  • HAUSHEER HEINZ / AEBI-MÜLLER REGINA E., Ehe- und Erbverträge bei Scheidung, in: Kind und Scheidung, Zürich 2006, S. 181 ff.
  • HAUSHEER HEINZ / AEBI-MÜLLER REGINA E. / GEISER THOMAS, Das Familienrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, Eheschliessung, Scheidung, Allgemeine Wirkungen der Ehe, Güterrecht, Kindesrecht, Erwachsenenschutzrecht, eingetragene Partnerschaft, Konkubinat, 6. Auflage, Bern 2018.
  • HAUSHEER HEINZ / SPYCHER ANNETTE, Handbuch des Unterhaltsrechts, 2. Aufl., Bern 2010.
  • HAUSHEER HEINZ / STECK DANIEL, Eheverträge und Scheidungsvereinbarungen, Mehr Privatautonomie bei verstärkter Inhaltskontrolle ein dringendes Reformanliegen?, ZBJV 2008, S. 922 ff.
  • HERZIG CHRISTOPHE A., Das Kind in den familienrechtlichen Verfahren, Diss. FR 2012, Zürich 2012.
  • HOHL FABIENNE, Quelques lignes directrices de la jurisprudence du Tribunal fédéral en matière de fixation des contributions d`entretien, in: Droit de la famille et nouvelle procédure, Zürich 2012, S. 89 ff.
  • JAKOB MARION, Die Scheidungskonvention, Diss. SG 2007, St. Gallen 2008.
  • JUNGO ALEXANDRA, Die geschiedene Witwe und ihre Vorsorge – Vorsorgeunterhalt, Vorsorgeausgleich und Hinterlassenenleistungen, in: FS Geiser, Zürich 2017, S. 327 ff.
  • KIESER UELI, AHV-rechtliche Unterstellung nach Ehescheidung, Eine praxisbezogene Darstellung mit Beispielen, AJP 2012, S. 753 ff.
  • KIESER UELI / BOLLINGER SUSANNE, Scheidung und Sozialversicherungsrecht, in: Siebte Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2014, S. 187 ff.
  • LEUBA AUDREY, Le nouveau droit du partage de la prévayance professionnelle en cas de divorce, FamPra 2017, S. 3 ff.
  • LEVANTE PATRIZIA, Die Wahrung der Kindesinteressen im Scheidungsverfahren – die Vertretung des Kindes im Besonderen, Diss. SG 2000.
  • LIATOWITSCH PETER, Abänderung von Scheidungsurteilen unter besonderer Berücksichtigung der Sistierung nach neuem Recht, eine rudimentäre empirische Studie?, FamPra.ch 2007, S. 45 ff.
  • LOCHER PETER, Auswirkungen einer Scheidung/Trennung im Bereich der Steuern, FamPra.ch 2008, S. 463 ff.
  • OBERSON FRANCINE / WAELTI FABIEN, Nouvelles règles de partage de la prévoyance: les enjeux du point de vue judiciaire, FamPra 2017, S. 100 ff.
  • PICHONNAZ PASCAL / VERDON CYRIELLE, La force obligatoire d`une convention de divorce avant ratification : vers une évolution du régime, in: FS Baddeley, Genf 2017, S. 39 ff.
  • REUSSER RUTH / GEISER THOMAS, Sorge um die gemeinsame elterliche Sorge, Ungereimtheiten im Gesetzesentwurf für eine Neuregelung, ZBJV 2012, S. 758 ff.
  • RUMO-JUNGO ALEXANDRA, Der Vorentwurf zur Revision des Vorsorgeausgleichs bei Scheidung: Lösung für alte Probleme, FamPra.ch 2011, S. 1 ff.
  • RUMO-JUNGO ALEXANDRA / HÜRLIMANN BETTINA / KRAPF MARKUS, Kapitalisieren im Zivilrecht, ZBJV 2004, S. 545 ff.
  • SCHÖBI FELIX, Living apart together – Bemerkungen zur Auslegung von Art. 114 ZGB, in: FS Geiser, Zürich 2017, S. 493 ff.
  • SCHREINER JOACHIM / SCHWEIGHAUSER JONAS, Hochstrittige Scheidungen aus interdisziplinärer Sicht: was hilft (noch)?, in: Achte Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2016, S. 283 ff.
  • STAUB LISELOTTE, Kontaktwiderstände des Kindes nach der Trennung der Eltern: Ursache, Wirkung und Umgang, ZKE 2010, S. 349 ff.
  • STAUB LISELOTTE, Die Pflichtmediation als scheidungsbezogene Kindesschutzmassnahme, ZBJV 2009, S. 404 ff.
  • STAUB LISELOTTE / HAUSHEER HEINZ / FELDER WILHELM, Gemeinsame elterliche Sorge: eine psychologische Betrachtungsweise, ZBJV 2006, S. 537 ff.
  • STAUFFER HANS-ULRICH, Iudex non calculat: Überlegungen zum Vorsorgeausgleich, in: FS Sutter-Somm, Zürich 2016, S. 897 ff.
  • STECK DANIEL, Scheidungsplanung? Gedanken zur Rechtsnatur und Bindungswirkung der Scheidungsvereinbarungen, in: FS Schwenzer, Bern 2011, S. 1623 ff.
  • STECK DANIEL / GLOOR URS, Rückblick auf 10 Jahre neues Scheidungsrecht, FamPra.ch 2010, S. 1 ff.
  • STEINER MARTINA PATRICIA, Die Anweisungen an die Schuldner: die Voraussetzungen der Massnahmen nach Art. 132 Abs. 1, Art. 177, Art. 291 ZGB sowie Art. 13 Abs. 3 PartG, Diss. LU, Zürich 2015.
  • SUTTER-SOMM THOMAS, Die berufliche Vorsorge im Scheidungsfall nach der neuen Schweizerischen Zivilprozessordnung, in: FS „25 Jahre BVG“, Zürich 2009, S. 343 ff.
  • TRACHSEL DANIEL R., Scheidung im internationalen Kontext: Strategien und Planung, FamPra 2013, S. 549 ff.
  • TRACHSEL DANIEL R. / BORTOLANI-SLONGO MARGHERITA, „Scheidungsvereinbarungen auf Vorrat“: taugliches Instrument familienrechtlichen Risikomanagements?, AJP 2009, S. 301 ff.
  • VETTERLI ROLF / HRUBESCH-MILLAUER STEPHANIE, Prinzipien des nachehelichen Unterhalts, in: Sechste Schweizer Familienrecht§Tage, Bern 2012, S. 85 ff.
  • WEBER ROGER, Anweisung an die Schuldner, Sicherstellung der Unterhaltsforderung und Verfügungsbeschränkung, AJP 2002, S. 235 ff.
  • WIDMER CARMEN LADINA, Kindesunterhalt und Kinderzulagen gemäss FamZG, Jusletter 20. Juli 2009.
  • WIDMER CARMEN LADINA, Gestaltungsmöglichkeiten von Eheverträgen und Scheidungskonventionen, ZBJV 2009, S. 145 ff.
  • WISMER KATRIN, Dispositionsbefugnisse der Ehegatten im Vorsorgeausgleich bei Scheidung, Diss. ZH, Zürich 2017.

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.